Schnell, einfach und kostenlos informiert.

Werden Sie Gönner

FLOORIGHT
Home|Anmelden|Presse|Gönner
Prüfberichte|Normen / Merkblätter|Fachwissen|Piktogramme / Symbole|Farbveränderungen|Materialkunde|Marktinfo|Veranstaltungen|Archiv
Holzarten
Abachi (Ayous)
Afzelia (Doussié)
Ahorn (Berg-)
Ahorn (Spitz-)
Ahorn (Zucker-)
Akazie (Robinie)
Apfelbaum
Birke (Sand-, Moor-)
Birnbaum
Buche (Rot-)
Cedar (Western Red)
Cedar (Yellow)
Cedro (Westindische Zedrele)
Courbaril (Jatoba)
Douglasie (Oregon Pine)
Ebenholz (Kamerun-)
Ebenholz (Makassar-)
Eibe
Eiche (Rot-)
Eiche (Weiss-)
Erle (Rot-)
Erle (Schwarz-)
Esche (Gemeine-)
Eukalyptus (Blauer-)
Eukalyptus (Jarrah)
Fichte (Gemeine-)
Hemlock (westamerikanische-)
Iroko (Kambala)
Kastanie (Edel-)
Kiefer (Brasil)
Kiefer (Gelb-)
Kiefer / Föhre (Wald-)
Kirschbaum (amerikanisch)
Kirschbaum (europäisch)
Lärche (europäisch)
Lärche (sibirisch)
Linde
Mahagoni (amerikanisch)
Meranti (Rotes-)
Meranti (Weisses-)
Merbau
Nussbaum (Schwarz-)
Nussbaum (Wal-)
Poplar, Yellow (amerikanisches Whitewood)
Robinie (falsche Akazie)
Tanne (Weiss-)
Teak
Wenge

Holzarten

Fakten, Zahlen, Highlights – Alles Wissenswerte zu den wichtigsten Holzarten

In der Holzdatenbank finden Sie alle wissenswerten Details zu bestimmten Hölzern. Mit der praktischen pdf-Druckfunktion können Sie auch gleich mühelos Ihren Kunden ein Fact-Sheet mit allen Informationen zur gewünschten Holzart präsentieren.


Nussbaum (Wal-)

1
|
Botanischer Name:Juglans regia
Bezeichnung Französisch:noyer
Bezeichnung Englisch:European walnut
Europ. Kurzzeichen gem. DIN EN 13556:JGRG
Herkunft:Europa, Kleinasien, Nordindien bis China
Gewicht Rundholz kg/m3:1100
Gewicht getrocknet (ca. 15%) kg/m3:750
Baumhöhe (maximal) m30
Durchmesser (maximal) cm200
Alter (maximal)600 Jahre
VerwendungHervorragendes Ausstattungsholz für den gesamten Innenausbau und wertvolle Möbel, Täfelungen, Parkett, Sitzmöbel, Drechselarbeiten

PDF herunterladen


Die Echte Walnuss – Leckere Früchte und edle Hölzer

Die Echte Walnuss (Juglans regia) ist ein sommergrüner Laubbaum aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae). Man bezeichnet die Echte Walnuss auch als Walnuss oder Walnussbaum. Die Früchte des Walnussbaumes sind überaus begehrt. Der Anbau erfolgt in erster Linie wegen des Fruchtertrages. Doch auch das Holz des Walnussbaumes ist sehr wertvoll, es zählt sogar zu den teuersten Hölzern der Erde.
 
Insbesondere im Ausstattungsbereich zählen Walnusshölzer seit Jahrhunderten zu den bevorzugten Arten. Die braungrauen Farbnuancen und Farbstreifen, welche das Holzbild so variabel machen, führen dazu, dass das Holz der Walnuss eine vielfältige Verwendung findet. Für jeden Geschmack ist farblich betrachtet etwas dabei.
 
Walnussholz und Wurzelfurniere
 
Das Holz der Echten Walnuss kann als Edelholz bezeichnet werden. Es kommt vor allem für die Fertigung hochwertiger Gegenstände in Frage. Ein gezielter Anbau in punkto Holzwirtschaft ist nicht gegeben, deshalb ist das Holz der Walnuss auch nicht in Massen auf dem Markt vertreten. Nussbäume werden oft mit dem gesamten Wurzelstock ausgegraben, da die bis in die Erde reichenden Teile des Baumes knollenartig verdickt sind und wertvolles Material für die wertvollsten Maser-Furniere liefern. Man bezeichnet diese auch als Wurzelfurniere. Eingesetzt werden diese eindrucksvoll gezeichneten Furniere z.B., um Autoarmaturen zu fertigen.
 
Das Holz der Walnuss und geographische Unterschiede
 
Das Kernholz des Walnussbaumes ist dunkel, der Splintbereich von grauweißer bis rötlichweißer Farbe. Der Kern kann farblich betrachtet, abhängig vom Standort, sehr unterschiedlich sein. Im Handel wird das Holz des Walknussbaumes darum je nach Herkunft unterschieden. Walnussholz aus Italien weist eine rötlichere Färbung und lebhaftere Strukturen auf als Hölzer des Walnussbaumes, die aus Deutschland oder aus der Schweiz stammen. Bis vor 70 Jahren war im deutschen Raum der Kaukasische Nussbaum sehr gefragt, heute erfreut sich besonders das französische Nussholz wegen der besonderen Färbung und Zeichnung einer besonderen Beliebtheit.

Dokument geändert am: 07.10.2010 12:02

Flooright AG - 8610 Uster - Impressum