Schnell, einfach und kostenlos informiert.

Werden Sie Gönner

FLOORIGHT
Home|Anmelden|Presse|Gönner
Prüfberichte|Normen / Merkblätter|Fachwissen|Piktogramme / Symbole|Farbveränderungen|Materialkunde|Marktinfo|Veranstaltungen|Archiv
Holzarten
Abachi (Ayous)
Afzelia (Doussié)
Ahorn (Berg-)
Ahorn (Spitz-)
Ahorn (Zucker-)
Akazie (Robinie)
Apfelbaum
Birke (Sand-, Moor-)
Birnbaum
Buche (Rot-)
Cedar (Western Red)
Cedar (Yellow)
Cedro (Westindische Zedrele)
Courbaril (Jatoba)
Douglasie (Oregon Pine)
Ebenholz (Kamerun-)
Ebenholz (Makassar-)
Eibe
Eiche (Rot-)
Eiche (Weiss-)
Erle (Rot-)
Erle (Schwarz-)
Esche (Gemeine-)
Eukalyptus (Blauer-)
Eukalyptus (Jarrah)
Fichte (Gemeine-)
Hemlock (westamerikanische-)
Iroko (Kambala)
Kastanie (Edel-)
Kiefer (Brasil)
Kiefer (Gelb-)
Kiefer / Föhre (Wald-)
Kirschbaum (amerikanisch)
Kirschbaum (europäisch)
Lärche (europäisch)
Lärche (sibirisch)
Linde
Mahagoni (amerikanisch)
Meranti (Rotes-)
Meranti (Weisses-)
Merbau
Nussbaum (Schwarz-)
Nussbaum (Wal-)
Poplar, Yellow (amerikanisches Whitewood)
Robinie (falsche Akazie)
Tanne (Weiss-)
Teak
Wenge

Holzarten

Fakten, Zahlen, Highlights – Alles Wissenswerte zu den wichtigsten Holzarten

In der Holzdatenbank finden Sie alle wissenswerten Details zu bestimmten Hölzern. Mit der praktischen pdf-Druckfunktion können Sie auch gleich mühelos Ihren Kunden ein Fact-Sheet mit allen Informationen zur gewünschten Holzart präsentieren.


Eukalyptus (Jarrah)

2
|
Botanischer Name:Eucalyptus marginata
Bezeichnung Französisch:jarrah
Bezeichnung Englisch:jarrah
Europ. Kurzzeichen gem. DIN EN 13556:EUMR
Herkunft:Südwesten von Western Australia
Brinellhärte N/mm2):47-60
Jankahärte Pound-force:1910
Gewicht Rundholz kg/m3:830
Baumhöhe (maximal) m40
Durchmesser (maximal) cm200
Alter (maximal)800 Jahre
VerwendungSpurlatten für Förderschächte; Parkett; Brücken- und Hafenoberbau; Teile von technischen Einrichtungen

PDF herunterladen


Eukalyptus: Jarrah – Resistent und witterungszäh

Die Eukalypten – man nennt sie auch Blaugummibäume – sind eine extrem artenreiche Pflanzengattung und gehören zur Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae). Es handelt sich dabei um immergrüne Bäume und auch Sträucher, die insbesondere in Australien und in Indonesien heimisch sind. Eukalyptusbäume können sehr hoch werden, bis zu 100 m. Die geraden und hohen Bäume gelten in Bezug auf die Holzwirtschaft schon seit langer Zeit als sehr gefragt.
 
Eucalyptus marginata: Heimat, Splint- und Kernholz
 
Die Art Eucalyptus marginata ist im südwestlichen Teil von Westaustralien beheimatet. Das Holz dieses Eukalyptus wird als Jarrah bezeichnet. Der Eukalyptus marginata weist meist offene Kronen auf. Der Stammdurchmesser kann bis zu 2 m betragen. Die Rinde ist hellbraun gefärbt, längsgefurcht und grobfaserig. Das Kernholz ist hart und von einer rosa bis dunkelroten Färbung. Das Splintholz ist schmal und hell – entsprechend dem Kern.
 
Die Einsatzgebiete des Eukalyptus
 
Der Eukalyptus marginata spielt einerseits natürlich in punkto Holzgewinnung eine wichtige Rolle, doch auch die Blüten werden hinsichtlich der Honiggewinnung genutzt. Jarrah zählt zu den wichtigsten Harthölzern Australiens. Das Holz ist sehr resistent in Bezug auf Termiten und wird beim Möbelbau, als Parkett und für Fußböden genutzt. Weiters wird Jarrah aber auch in Bezug auf den Schiffsbau, Brückenbau und Bergbau eingesetzt. Auch beim Bau von Musikinstrumenten ist Jarrah ein sehr geeignetes Holz.
 
Jarrah Holz ist schwer, und wenn ein zusätzlicher unregelmäßiger Faserverlauf dazu kommt, dann erschwert dies die Verarbeitung. Es ist teilweise schälbar. Bevor eine technische Trocknung vorgenommen wird, muss eine Lufttrocknung erfolgen. Ansonsten besteht die Gefahr des Verziehens. Bei Feuchtigkeitswechsel kann es zur Rissbildung kommen. Jarrah ist jedoch sehr witterungsfest.

Anwendungsbeispiele

Jarrah Stockholm 1 HPS 019

Dokument geändert am: 05.10.2010 14:53

Flooright AG - 8610 Uster - Impressum